Bin ich eine Frau oder eine Transfrau

Hallo meine Hübschen,

ihr habt es ja im Titel schon gelesen. Sehe ich mich mehr als Frau oder als Transfrau? Die Frage kam öfters bei Freundinnen auf, von daher will ich sie mal ein bisschen detailliert beantworten. Wenn Fragen im Raum stehen, dann lasst doch einfach einen Kommentar da. Vielleicht helft ihr damit ja den Anderen.

Meine Transsexualität ist mein Ist-Zustand

Okay, jeder hier, der meinen Blog liest, hats kapiert 🙂 ich bin trans, ich bin ein Teil der LGBT-Community. In diesem Kontext bin ich natürlich eine Transfrau. Aber auch nur in diesem Kontext!

Aber, und jetzt kommt das vielleicht etwas Verwirrende, vergesst bitte nicht, maßgebend für mich ist immer der Kontext:

Ich laufe nicht zum Vorstellungsgespräch und sage: „Guten Morgen, mein Name ist Transfrau Schoob, ich habe einen Termin in der Personalabteilung.“ Ich suche auch nicht wie eine bekloppte die nächste, öffentliche Transtoilette. Und in meiner neuen Geburtsurkunde wird weiblich stehen. Und nicht trans 😉

Natürlich überspitz ich hier ein wenig, aber es geht um folgendes: Ich sehe mich als Frau und ich bin eine Frau. Wenn ich mich anderen gegenüber als Transfrau bezeichnen würde, würde ja von meiner Seite aus eine Abgrenzung zu dem Geschlecht stattfinden, zu dem ich zugehörig fühle. Das wäre doch gaga, warum sollte ich soetwas tun?

Warum bezeichne ich mich dann doch auch als Transgender

Das hat mehrere Gründe. Hier auf diesem Blog will ich aufklären und Hilfestellung geben für diejenigen Mädels und Jungs, die nach mir kommen. In diesem Terminus finde ich die Begriffe Trans oder Transfrau oder Transgender vollkommen okay. Deswegen habe ich ela-transgender.de ausgewählt. ela-transsexuell.de wäre auch gegangen, find ich aber phonetisch nicht so dolle. Auch wenn ich mich mit anderen aus der Szene unterhalte ist Transfrau absolut okay. Auch ist das okay, wenn ich mal auf die Idee komme, jemandem meinen Werdegang näher zu bringen, zum Beispiel einem Partner.

Aber ich bezeichne mich nicht als Transgender, Transfrau, Transsexuell etc. im privaten bzw. beruflichen Leben – auch wenn es alle wissen.

Ich bin eine Frau – und gut 🙂

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.